Eine verrückte Familie

 

von Walter G. Paus, Dt. Theaterverlag

 

 

 

 

Premiere: 14.3.1998

 

 

1998 war das neue Bürgerhaus fertig. Kulissen und andere Gegenstände, die erforderlich waren, mussten neu erstellt werden. Diese Arbeiten wurden überwiegend von Robert Zufacher, Andreas Bade und Josef Kirchhelle durchgeführt.

 

Zur ersten Premiere im Bürgerhaus wurden alle ehemaligen Spieler eingeladen.

 

 

 

Lippeburg Theater: Fröhlich deftiger Theaterspaß: „Eine verrückte Familie“

 

Westfälisches Volksblatt, am 20. März 1998, Laientheater spielt sich in die Herzen der Zuschauer, gelungene Premiere in Boke, Neue Westfälische am,19.  März 1998

 

5 Aufführungen im Bürgerhaus

 

 

 

 

Ein Kirchenbasar, der den ganzen Einsatz von Verena Witzig erfordert. Aber was ist mit meiner Familie?

 

Ein gemütlicher Grillabend soll in trauter Runde alle zusammenführen.

 

Doch dann kommt alles anders als man denkt. Der Hausherr wird in zweideutiger Lage überrascht!

 

Da hilft wohl nur eine klärende Gerichtsverhandlung ……

 

im Lippeburgtheater, Theatergruppe der Kolpingfamilie Boke.

 

 

 

Personen                                                         Darsteller

 

 

 

Stefan Witzig                                                       Dieter Ende

 

Verena Witzig Seine Frau                                           Elisabeth Troja

 

Alex, beider Sohn                                                      Atti Bade

 

Ulli, beider Sohn                                                       Ludger Schalk

 

Kerstin, beider Tochter                                               Marlies Köthenbürger

 

Opa,                                                                  Michael Rinne

 

Oma,                                                                 Hildegard Ende

 

Carmen Rost, Verenas Freundin                                    Karin Greine

 

Pfarrer,                                                              Jochen Schröder

 

Ethel Wohlrabe, Nachbarin                                        Conny Neumann

 

 

 

 

Regie                                                                  Gerti Bade

 

Bühne                                                                 Josef Kirchhelle, Robert Zufacher

 

Requisite                                                             Regina Kirchhelle

 

Souffleuse                                                          Martina Hecker

 

Maske                                                                 Giesela Hellinge