Das Lippeburg Theater Boke kann auf eine mehr als erfolgreiche Premiere

zurück blicken und erwischte mit der Inszenierung von „ Akt mit Blume“ vor fast ausverkauftem Haus am Samstagabend ein Start nach Maß. Schlagfertige Dialoge, gute Situationskomik und hohes Tempo waren die würzige Mischung des unterhaltsamen Theaterstücks.

 

 

Albert Bauer (Thorsten Höber) hat es in vielerlei Hinsicht nicht leicht. Neben den Problemen und Herausforderungen des Alltags hat er auch regelmäßig mit seiner unausstehlichen Schwiegermutter Klothilde Rommel (Moni Schmitz) zu kämpfen. Für sie ist Albert ein perverser „Sex-Gorilla“. Die Scheidung ihrer armen Tochter Muriel (Marlies Köthenbürger)

ist ihr oberstes Ziel. Zu allem Überfluss wird der Hausherr noch in einem Verkehrsunfall mit der jungen Kunststudentin Virginia (Manuela Stressler) verwickelt und als Wiedergutmachung soll er ihr für ein Aktgemälde Modell stehen. Als sich dann noch ein angekündigter Besuch von Conny Jensen (Dieter Pottmeier) nicht als der entpuppt, für den ihn Albert angekündigt hat, explodiert das brisante Stimmungsgemisch.

In der Folgezeit werden handfeste Argumente ausgetauscht. Kleidungsstücke wechseln teilweise im Minutentakt ihre Besitzer und mancher Akteur trennt sich nicht gerade freiwillig von seiner Hose. Toni Engelmeier setzt souverän als sympathischer Pfarrer Elias Nockel einen bunten Kontrastpunkt in dem flotten Spielgeschehen.

Den Nachbar Wilfried Törner verkörpert Atti Bade authentisch. Er macht aus seiner Abneigung gegenüber Klothilde Rommel keinen Hehl und setzt für Albert sogar seinen eigenen Ruf aufs Spiel.

Neben viel Humor überzeugten die Laienschauspieler auch mit reichlich schauspielerischen

Talent.

 

von links:

Andreas Bade, Dieter Pottmeier, Thorsten Höber, Marlies Köthenbürger, Manuela Stressler, Toni Engelmeier, Monika Schmitz

 

 

 

 

 

von links (stehend):

Peter Seidel, Andreas Bade, Dieter Pottmeier, Robert Zufacher, Thorsten Höber, Agnes Protte, Marlies Köthenbürger, Toni Engelmeier, Birgit Wilmes, Gerti Bade, Ludger Schalk, Regina Zimmer, Josef Zufacher

 

vordere Reihe von links:

Manuela Stressler, Monika Schmitz, Brigitte Schalk, Birgit Seidel

 

 

 

 

 


 

Unser aktuelles Theaterstück 2012

 

 

Akt mit Blume

Komödie von Norman Robbins

 

 

Klothilde Rommel ist in jeder Hinsicht ungewöhnlich. Vor allem ist sie für Albert Bauer eine unerträgliche Schwiegermutter, die nur ein Ziel kennt: Die Scheidung ihrer armen Tochter Muriel von dem vermeintlichen „Sex-Gorilla“ Albert. Als dieser sich gar noch als Nacktmodell für Virginia –eine junge Malerin- zur Verfügung stellt, kennt Klothilde kein Halten mehr. Auch Alberts alter Freund Wilfried und Pastor Elias Nockel tragen nicht gerade zur Beruhigung der Situation bei, gäbe es da am Ende nicht doch noch eine große Überraschung.

 

 

 

 

Personen:                            Gespielt von:

Klothilde Rommel                    Monika Schmitz

Wilfried Törner                       Andreas „Atti“ Bade

Muriel Bauer                           Marlies Köthenbürger

Albert Bauer                          Torsten Höber

Virginia Braun                         Manuela Stressler

Conny Jensen                         Dieter Pottmeier

Elias Nockel                            Toni Engelmeier

 

Regie                                     Gerti Bade & Regina Zimmer

Souffleuse                              Birgit Wilmes

Bühnenbauer                          Robert Zufacher und Dieter Protte

 

 

Wir spielen an folgenden Tagen:

 

 

Samstag          17.03.2012      15.00 Uhr Generalprobe (nur für Kinder)

Samstag          17.03.2012      20.00 Uhr Premiere

Sonntag          18.03.2012      16.00 Uhr Seniorennachmittag (Theaterkaffee ab 15.00 Uhr)

Samstag          24.03.2012      20.00 Uhr

Sonntag          25.03.2012      16.00 Uhr (Theaterkaffee ab 15.00 Uhr)

Samstag          31.03.2012      20.00 Uhr

 

 

Kartenvorverkauf

 

Sonntag          26.02.2012      11.15 – 12.00 Uhr Pfarrheim Boke

Ab Dienstag     28.02.2012      Regina’s Haarstudio

                                            Paradiesstraße 11

                                            33129 Delbrück-Boke

                                            Tel. 05250/5858

 

Dienstag bis Freitag von 7.30 – 18.00 Uhr

Samstag von 7.30 – 13.00

 

 

Eintritt:

 

Erwachsene                            6,00 €uro

Kinder                                    2,00 €uro

 

Generalprobe

Kinder                                    freier Eintritt