Nahezu ausverkauft waren die beiden ersten Aufführungen
des Lippeburgtheaters in Boke.

 


Ihr Schauspielerisches Talent bewiesen insgesamt 10 Akteure bei der Komödie „Der Heiler von Boke“ von Bernd Kietzke ( Im Original der Heiler von Wintersheim).

  

Seit Jahr und Tag ist Boke der Ort mit dem niedrigsten Krankenstand in NRW.Dies verdanken die Boker den unkonventionellenTherapiemethoden ihres Doktor Baccus (Toni Engelmeier). Um dem Medicus auf den Zahn zu fühlen, schicken die Krankenkassen Hans Werthmann ( Martinus Förster ), ihren tüchtigsten Kontrolleur ins Feld. 

Die Heilmethoden beflügeln aber auch die ehrgeizigen Visionen der Bürgermeisterin Minna Moritz(Marlies Köthenbürger ).Lore Ley (Manuela Stressler), eine Sprechstundenhilfe die modisch auf dem neuesten Stand ist, organisiert das Chaos in der Praxis. Dauerpatientin Wilma Öfter (Moni Schmitz) sucht eigentlich Hilfe für die Probleme ihres Mannes und sorgt für manch peinliche Situation. Max Moritz (Mathieu Kößmeier) der Sohn der Bürgermeisterin ist mit viel Phantasie ausgestattet. 

Er verbündet sich mit der Bauerntochter Chantal Bollermann ( Madeline Förster ) die sich vom Aschenputtel zur Schönheit entwickelt. Raumpflegerin Ambrosia Teufel ( Manuela Brüning) ist die gute Seele der Praxis, sie legt sich mit der Privatdetektivin Lisa Groß (Christina Höber) an, die in geheimer Mission unterwegs ist. Da gibt es auch noch den gescheiterten Schauspieler Eberhard Kühlmann (Dieter Pottmeier) der plötzlich vor der größten Rolle seines Lebens steht und mit den Aufgaben wächst, allerdings nicht immer zur Freude seiner Auftraggeberin.

 

 

 

 

 


 

 

2016 - Der Heiler von Boke

 

 

Die unkonventionellen Methoden des Landarztes Dr. Baccus rufen die Dienstbehörde auf den Plan, beflügeln aber auch

die ehrgeizigen Visionen der Bürgermeisterin. Da die Patienten ebenso außergewöhnlich sind, wie das Personal der Praxis

ist es kein Wunder, dass mit dem Überblick über die Situation auch die Fassung einiger Personen verloren geht.

 

Wir wünschen viel Spass bei dem 3 Akter von Bernd Kietzke

 

Madeline Förster, Mathieu Kößmeier, Agnes Protte, Manuela Brüning, Birgit Wilmes, Martinus Förster,

Dieter Pottmeier, Moni Schmitz, Marlies Köthenbürger, Toni Engelmeier, Manuela Stressler, Regina Zimmer,

Christina Höber

 

 

Aufführungstermine:

 

05.03.2016  14:30   Generalprobe für Kinder frei

05.03.2016  19:30   Premiere

06.03.2016  16:00

                  15:00   Theaterkaffee

12.03.2016  19:30 

13.03.2016  16:00

                  15:00   Theaterkaffee

 

19.03.2016  19:30